Die Moore im Tiroler Bezirk Kitzbühel

► St. Ulrich


St. Ulrich am Pillersee
liegt in ca. 840 m ü.d.M und hat knapp 1.600 Einwohner. Der sich direkt nördlich des Ortszentrums anschließende Pillersee ist namensgebend für den aus fünf Gemeinden bestehenden Verbund "Pillerseetal". Im Volksmund heißt die Gemeinde "Nuarach".


St. Ulrich am Pillersee von der südlich gelegenen Buchensteinwand aus (Blick Richtung Norden). Rechts im Bild: Loferer Steinberge.

Die 52,01 km2 große Gemarkung liegt am westlichen Fuß der Loferer Steinberge (Grenze zum Land Salzburg) und befindet sich gänzlich im Einflussbereich der Kalkalpen. Im Gemarkungsgebiet existieren nur Sümpfe sowie kalkhaltige Nieder- und Hangquellmoore. 

    Lage der Gemarkung




Links234