Die Moore im Tiroler Bezirk Kitzbühel

Gasteig-Moor (H)


Gemeinde:

Kirchdorf
Höhe ü.d.M.: ca. 760 m
Fläche: ca. 0,6 ha
Moortyp(en): Hochmoor







Gasteig-Moor - rechts im Bild: Kirchdorf-Gasteig

Das kleine Gasteig-Moor (von mir vorläufig so benannt) ist ein Hochmoor. Das Gebiet befindet sich im Ortsteil Gasteig und gehört zu einem Bauernhof. Es wird anscheinend nicht landwirtschaftlich genutzt und ist eingezäunt. Südlich, östlich und westlich geht es in Wald über.

Floristisch dominieren Besen-Heide (Calluna vulgaris), Rundblättriger Sonnentau (Droserus rotundifolia), Moor-Birke (Betula pubescens), Wald-Kiefer (Pinus sylvestris), Moosbeere (Vaccinium osycoccos), Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), Torfmoose (Sphagnum sp.) und Kleinseggen (Carex sp.). Faunistisch konnten während der Begehung keine besonderen Arten festgestellt werden.

Mikrofloristisch und -faunistisch fällt vor allem die Artenvielfalt bei Schalenamöben (Testacea) auf. Die Desmidiaceenflora beschränkt sich auf wenige Arten (v.a. Netrium digitus und Cylindrocystis brebissonii), die aber massenhaft vorkommen. Außer wenigen Blaualgen (Cyanobacteria) sind andere Organismen kaum zu finden.


Links234