Die Moore im Tiroler Bezirk Kitzbühel

Vogelsberger Weiher (NZMs)


Gemeinde:

Kitzbühel
Höhe ü.d.M.: 772 m
Fläche: ca. 1.800 m2
Moortyp(en): Moorsee, Verlandungsmoor, Zwischenmoor







Der kleine Weiher mit dem westlich anschließenden Moor


Luftbild aus tiris mit Kennzeichnung des Untersuchungsgebiets

Das Moor am Vorgelsberger Weiher ist derart klein, dass es bei Steiner (1992) keine Erwähnung findet. In der Biotopkartierung ist das Untersuchungsgebiet als Artenreiche Nasswiese und Groß-Seggen-Areal ausgewiesen.

Dieses Moor wurde im September 2014 erstmals besucht. An jenem Tag war es bedeckt und sehr kühl, so dass zur Makrofauna kaum etwas gesagt werden kann. Einzig viele Heuschrecken und Spinnen fielen auf, unter den Spinnen vor allem die Gerandete Jagdspinne (Dolomedes fimbriatus).

Sphagnum-Inseln wechseln sich mit Kleinseggen ab. Am nordwestlichen Ufer des Weihers existieren kleine Schwingrasenbestände.

Mikroskopisch erweist sich dieses kleine Moor als zwar nicht uninteressant, doch ausgesprochen individuenarm. Erwähnenswert ist das Vorkommen der Zieralge Micrasterias americana und der Schalenamöbe Arcella dentata. Auch das Rädertier Synchaeta tremula wurde hier gefunden.








Links234